Überspringen zu Hauptinhalt

Wegen Mietschulden gekündigt in der Corona-Pandemie

Aufgrund der gesetzlichen Regelung zur Corona-Pandemie möchte ich für den Fall, dass Sie wegen Mietschulden in der Corona-Pandemie gekündigt werden, meine Empfehlungen aus dem Beitrag "Wegen Mietschulden gekündigt, was tun?" mit diesem Beitrag ergänzen.

Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie:

Die Corona-Pandemie wird auch bei vielen Mietern und Vermietern schwierige Zeiten mit sich bringen. Ein wenig Enlastung soll das am Samstag angekündigte Gesetz zur Abmilderung der Pandemie-Folgen bringen. Hiermit soll…

Schließung wegen Corona ist ein Mangel

Mit Urteil vom 07.12.2020 hat das LG Kempten entschieden, dass Mieter von Gewerberäumen bei einer Schließung wegen der Corona-Pandemie die Miete mindern dürfen.

Kündigung wegen Zahlungsverzug

Wann darf der Vermieter wegen Zahlungsverzug kündigen? Bei einer Kündigung wegen Zahlungsverzug unterscheiden wir zunächst einmal zwischen der außerordentlich fristlosen Kündigung gemäß § 543 BGB und der ordentlichen Kündigung gemäß…

Wegen Corona keine Kündigungen im Gewerbemietrecht?

In der letzten Woche ist das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht überwiegend in Kraft getreten. In dem Gesetz findet sich auch eine Anpassung des Rechts des Vermieters zur Kündigung wegen Zahlungsverzugs.

Wegen Corona die Miete mindern im Gewerbe

In den letzten Tagen erreichen mich Anrufe meiner Mandanten, die aufgrund der behördlichen Regelungen wegen der Corona-Pandemie in Probleme geraten. Erste Frage ist häufig, ob man als Mieter im Gewerbe die Miete wegen Corona mindern darf.
An den Anfang scrollen