Überspringen zu Hauptinhalt

40 % Minderung infolge einer Dachsanierung

Urteil // Bundesgerichtshof // VIII ZR 181/12
Mit einem Urteil aus dem Jahr 2012 hat der Bundesgerichtshof (ausnahmsweise) über die konkrete Höhe einer angemessenen Minderung entschieden. Nach der Entscheidung ist eine Minderung von 40% der Miete durch den Mieter, der unter dem auszubauenden Dachgeschoss wohnt, angemessen.
Lesen

BGH: Die Vermietung an Berlin-Touristen ist regelmäßig ein Mangel der Wohnung

Urteil // Bundesgerichtshof // VIII ZR 155/11
Mit Urteil vom 29. Februar 2012 (VIII ZR 155/11) hat der Bundesgerichtshof zu dem in Berliner Innenstadtlagen immer häufiger auftretenden Problem Stellung bezogen, dass Wohnungen nicht mehr an normale Mieter sondern an – zumeist junge – Berlin-Touristen vermietet werden und sich die Anwohner hiervon gestört fühlen.
Lesen
An den Anfang scrollen