Überspringen zu Hauptinhalt

Keine Maklercourtage bei Fehlinformationen

Beschluss // Oberlandesgericht Koblenz // 2 U 1482/18
Mit Beschluss vom 02.05.2019 kündigt das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz an, die Berufung eines Maklers gegen das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Mainz zurückweisen zu wollen. Der Makler macht einen Anspruch auf Leistung von Maklercourtage geltend.
Lesen
An den Anfang scrollen
Daryai & Kuo Rechtsanwälte Rechtanwälte, Fachanwälte für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht hat 4,92 von 5 Sternen 265 Bewertungen auf ProvenExpert.com