skip to Main Content

Mietminderung wegen zu geringer Fläche bei vereinbarter Quadratmetermiete

Urteil // Oberlandesgericht Dresden // 5 U 1890/13
Berechtigt eine Abweichung zwischen vertraglich vereinbarter und tatsächlicher Fläche immer nur dann zur Minderung, wenn die die Fläche mehr als 10% kleiner ist? Nach einer Entscheidung des OLG Dresden können geringere Abweichungen auch dann ausreichend sein, wenn die Parteien eines Gewerberaummietvertrages eine Quadratmetermiete vereinbart haben.
Lesen
Back To Top