skip to Main Content

Keine Schönheitsreparaturen wenn Fenster bei Mietbeginn nicht frisch gestrichen sind

Beschluss // Landgericht Berlin // 67 S 140/15
Mit Beschluss vom 04.06.2015 kündigt das LG Berlin die Zurückweisung der Berufung einer Vermieterin an, die unter anderem Schadenersatz wegen nicht durchgeführter Schönheitsreparaturen verlangt. Das LG gibt in dem Beschluss erste Hinweise darauf, was es unter dem Begriff "renovierungsbedürftige Wohnung" versteht.
Lesen
Back To Top